Kardiologie, Sportmedizin und Innere Medizin

Termine nur nach

vorheriger Vereinbarung.

Standort Rodenkirchen

Tel.: 0221 - 391177

 

Standort Merheim

Tel.: 0221 - 8907 3459

 

praxis@kardiologie-rodenkirchen.de

Maternusstraße 40-42
50996 Köln Rodenkirchen

Ostmerheimer Str. 200
Haus 32a - Erdgeschoss
51109 Köln Merheim

Covid-19-Auffrischimpfung

Liebe Patientinnen und Patienten!

 

Unverändert ist Covid-19 leider weiterhin ein schwieriger Bestandteil unseres medizinischen und privaten Alltags. Aktuell stehen wir vor der Aufgabe, dass auch unsere Patientinnen und Patienten entsprechend den STIKO-Empfehlungen (www.rki.de) die Covid-19-Auffrischimpfung erhalten.

Bei dieser wichtigen und umfangreichen Arbeit wollen wir als kardiologische Praxis unsere hausärztlichen Kolleginnen und Kollegen unterstützen.

 

Wir müssen aber vor allem auch unsere fachärztlich kardiologische Betreuung unserer Patientinnen und Patienten gewährleisten. Hier besteht unverändert und weiter zunehmend ein Bedarf. Daher können wir die Impfung nur in einem begrenzten Umfang durchführen. Erster Ansprechpartner sollte - wie auch bei sonstigen Impffragen – die hausärztliche Praxis sein.

 

Schon die bisherigen Erst- und Zweitimpfungen neben der in vollen Umfang durchgeführten kardiologischen Sprechstunde konnten wir nur dank des großen Einsatzes unserer Mitarbeiterinnen durchführen. Sie haben dafür ihre Freizeit reduziert. Daher an dieser Stelle vielen Dank an unsere Mitarbeiterinnen, die hier wieder einmal großes Engagement gezeigt haben!

 

Zurück zur Auffrischimpfung: Aktuell sollen zunächst Menschen im Alter von >70 Jahren, Bewohnerinnen und Bewohner in Einrichtungen der Pflege, Pflegepersonal und das übrige Personal in medizinischen Einrichtungen mit direktem Patientenkontakt geimpft werden. Die Auffrischimpfung mit einem mRNA-Impfstoff soll frühestens 6 Monate nach Abschluss der Grundimmunisierung erfolgen, unabhängig davon, welcher Impfstoff zuvor verwendet wurde. Wir verimpfen nur den mRNA-Impfstoff von der Firma Biontech.

 

Wenn Sie als unsere Patientin oder unser Patient zu dieser Gruppe gehören und Ihre Hausärztin oder Ihr Hausarzt keine Möglichkeiten anbietet, haben wir Termine über unsere Online-Anmeldung freigeschaltet. Wir bitten diese und ggfs. auch eine Mailanfrage zu nutzen. Wenn möglich sollte das schon ohne Corona überlastete Telefon für kardiologische Anfragen frei bleiben.

Wir impfen in unserer Praxis in Merheim und in unserer Stammpraxis in Rodenkirchen. Bitte achten Sie bei der Onlineanmeldung auf den Standort.

 

Wir hoffen mit unserem Beitrag, unsere hausärztlichen Kollegen beim Impfen etwas zu unterstützen bzw. entlasten zu können.

 

Vor allem wollen wir uns aber weiter mit hoher Motivation und großen Einsatz um ihr Herz kümmern. Die Betreuung der kardiologischen Erkrankungen im ambulanten Bereich ist gerade zur Zeit der sich leider wieder füllenden Krankenhäuser extrem wichtig für ihre Gesunderhaltung!

 

Mit Ihnen zusammen wollen wir ihr Herz weiter gesund erhalten!

 

Von Herzen alles Liebe wünscht Ihnen das

 

Team der Kardiologie Köln-Süd an den Standorten in Rodenkirchen und in Merheim

 

 

Über uns

Was uns besonders am Herzen liegt

Die im Jahre 1976 eröffnete Kardiologische Praxis Rodenkirchen stellt seit Jahren die Fachärztliche Versorgung im Kölner Süden sicher. Im Zentrum unserer Arbeit steht die fachärztliche Untersuchung unserer Patienten durch erfahrene Oberärzte. Wir nehmen uns aber auch genügend Zeit für die Beratung und langfristige Betreuung.

Uns stehen alle nichtinvasiven und invasiven Diagnostik- und Therapiemöglichkeiten - sowohl kardiologische als auch sportmedizinische – zur Verfügung. So können wir die vielfältigen kardiologischen Krankheitsbilder wie Herzrhythmusstörungen, Koronare Herzkrankheit und Klappenerkrankungen mit hoher Expertise behandeln.

Bei Bedarf können wir kurzfristig in unseren kompetenten Kooperationskliniken Herzschrittmacher einsetzen oder eine Dilatation mit Stentimplantation an den Herzkranzgefäßen durchführen.

Für Fragestellungen aus dem Bereich Sportkardiologie bieten wir spezialisierte Sprechstunden an.

Als offizieller Kooperationspartner des Olympiastützpunktes Rheinland unterstützen wir unsere Spitzensportler in der Trainings- und Wettkampfzeit.
Für spezielle weitere Fragestellungen haben wir ein etabliertes Netzwerk mit verschiedenen Krankenhäusern in den Bereichen invasiver Kardiologie, Rhythmologie, Bildgebung und Herzchirurgie aufgebaut.

 

Patienten mit kardialen Erkankungen haben häufig auch begleitende weitere internistische Problemfelder, die die Therapie relevant beeinflussen. Patienten mit Diabetes können kompetent nach Rücksprache durch Prof. Dr. Mies und Patienten mit Nierenerkrankungen durch Prof. Dr. Weber betreut werden.

Das zeichnet uns aus

Ein qualifiziertes Expertenteam

Aufgrund der vielseitigen Ausbildung mit verschiedenen Schwerpunkten in den jeweiligen oberärztlichen Laufbahnen in der Kardiologie und der Sportmedizin können bei Bedarf in unseren Fallkonferenzen die häufig komplexen Fragestellungen bei Patienten und Leistungssportlern kompetent beantwortet werden. Durch die Tätigkeiten als Referenten und die Mitgliedschaft in wichtigen kardiologischen und sportmedizinischen Arbeitsgruppen wird die Erfahrung auch im Kollegenkreis weitergegeben.  

Einsatz modernster Technik

In der Praxis für Kardiologie und Sportmedizin Rodenkichen nutzen wir die vielfältigen technischen Entwicklungen in den Bereichen der Kardiologie und Sportmedizin. Neben den immer weiter entwickelten Ultraschallsystemen und Aufzeichnungsmöglichkeiten des Herzrhythmus bis hin zu extrem kleinen Eventrecordern stehen in unserer Praxis auch die relevanten Geräte aus den Bereichen der Leistungsdiagnostik wie Hochleistungsfahrradergometer, Laufband und Spiroergometriesystem zur Verfügung.

Das Ärzteteam

Dr. med. Alexander Stäblein

Nach kardiologischer Ausbildung am Herzzentrum in München und der Universiät Köln mit anschließender Oberarzttätigkeit am St. Elisabeth Krankenhaus Köln Hohenlind ist Dr. Alexander Stäblein seit 2003 in der kardiologischen Praxis in Rodenkirchen tätig.

 

 

Zum Lebenslauf

 

 

Dr. med. Manuela Mainka

Auf das Studium der Sportwissenschaften an der deutschen Sporthochschule Köln folgte das Studium der Humanmedizin an der Universität Köln. Seit 2008 war Frau Dr. Mainka an der Medizinischen Klinik mit den Schwerpunkten Kardiologie, Angiologie und Diabetologie am Krankenhaus Köln Merheim tätig. Danach arbeitete sie zwei Jahre in der Praxis für Kardiologie und Angiologie bei Prof. Dr. Achim Vogt und Dr. Martin Diekmann, bevor seit Oktober 2018 unsere Patienten von ihren kardiologischen und sportmedizinischen Erfahrungen profitieren.

 

Zum Lebenslauf

 

 

Prof. Dr. med. Manfred Weber

Facharzt für Innere Medizin, Nieren- und Hochdruckkrankheiten, Klinische Immunologie

 

Nach seiner Zeit als Chefarzt der Medizinischen Klinik I am Krankenhaus Köln-Merheim und Ordinarius für Innere Medizin der Universität Witten/Herdecke betreut Prof. Dr. Manfred Weber Privatpatienten/patientinnen im Bereich Innere Medizin, Nieren- und Hochdruckerkrankungen sowie klinische Immunologie in den Praxisräumen in der Maternusstrasse.

Dr. med. Thomas Schramm

Nach der Zeit an der deutschen Sporthochschule Köln und als kardiologischer Oberarzt in den Kliniken der Stadt Köln erweiterte Dr. Thomas Schramm 2008 das Spektrum der Praxis um die invasive Kardiologie und die sportmedizinische Betreuung von Freizeit- und Leistungssportlern.

 

Zum Lebenslauf

Dr. med. Lars-Immo Krämer

Facharzt für Innere Medizin - Kardiologie, Leiter der Schrittmacher Ambulanz Merheim

 

Als ein extrem erfahrener Kardiologe im Bereich der Schrittmacher- und Devicetherapie ist Dr. Lars-Immo Krämer Leiter der Elektrotherapie in der Kardiologie des Krankenhauses Köln-Merheim. Am Standort Merheim nutzt er seine Expertise und Erfahrung bei unseren vielen Patienten mit Herzschrittmachern oder implantierten Defibrillatoren (SM-, ICD- und CRT-Systeme) sowohl beim Einbau als auch bei den Kontrollen. Er ist Mitglied der Arbeitsgruppe Herzschrittmacher der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie und hat an den deutschen Leitlinien zur Herzschrittmachertherapie mitgewirkt.

Prof. Dr. med. Rudolf Mies

Facharzt für Innere Medizin, Endokrinologie, Diabetologie

 

Der ehemalige Chefarzt der Inneren Medizin des St. Antonius-Krankenhauses in Köln-Bayenthal betreut neben seiner wissenschaftlichen Tätigkeit auf Fortbildungsveranstaltungen und Kongressen weiter Privatpatienten/patientinnen in seinen Schwerpunkten Diabetologie und Endokrinologie in unserer Praxis.

 

 

 

Dr. med. Julika Hiersemann

Nach Beginn ihrer kardiologischen Ausbildung in Hamburg arbeitet Dr. Julika Hiersemann seit 2012 in Rodenkirchen und seit Anfang 2021 in unserem neuen Standort im Merheimer Krankenhaus.

 

 

 

Zum Lebenslauf

Zertifikate & Kooperationen